sevDesk – Belege erfassen

Buchhaltung, sevDesk, Tools0 Kommentare

Belege erfassen

Wo und wie kann ich in sevDesk Belege erfassen?

Alle deine Belege kannst du links unter Belege sehen. 
Unter Belege → Belege findest du oben rechts das rote Feld „Ausgabe erfassen“ (bzw. „Einnahme erfassen“).

Belege hochladen

Du kannst die Belege

  • per Drag-and-drop einfügen
  • über den Browser hochladen
  • oder über die App einscannen. 

Belege in der Buchhaltung erfassen

Egal, wie du den Beleg einfügst, musst du diesen nun noch verbuchen.

Durch die Texterkennung von sevDesk werden einige Felder bereits automatisch ausgefüllt. Ich empfehle aber trotzdem, hier nochmal einen Blick auf die Richtigkeit zu werfen.

Anschließend musst du noch die restlichen Felder ausfüllen. Evtl. musst du auch den Betrag aufteilen.

Belegart

Standardmäßig wirst du vermutlich Eingangsrechnungen erfassen. Hierfür wählst du Ausgabe aus.

Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, eine Einnahme zu erfassen.

Belegdatum und Belegnummer

Hier erfasst du das Ausstellungsdatum sowie die Rechnungsnummer des Beleges.

Lieferant

Im Fall von Ausgaben kannst du hier einen neuen Lieferanten anlegen oder einen bereits hinterlegten Lieferanten auswählen.

Analog dazu wählst du bei Einnahmen deinen Kunden aus.

Fälligkeit

Hier kannst du erfassen, bis wann die Rechnung bezahlt werden muss.

Kategorie

Hier erfasst du die Art der Ausgabe / Einnahme. 

Kaufst du z. B. Druckerpapier, so wäre dies Büromaterial.

Hast du mehrere Ausgabenarten auf deiner Rechnung, muss der Betrag aufgeteilt werden.

Beschreibung

In diesem Feld kannst du z. B. erfassen, was du genau eingekauft hast bzw. wofür du eine Rechnung ausstellst.

Betrag

Hier erfasst du i. d. R. den Bruttobetrag deiner Rechnung. Ob du den Brutto- oder den Nettobetrag erfasst, kannst du hier auswählen. 
Außerdem kannst du hier die Währung des Belegs erfassen.

Es kann sein, dass du eine Rechnung hast, auf der mehrere Ausgabenarten vermerkt sind. (Z. B. bestellst du zusammen ein Fachbuch und gleichzeitig Kopierpapier). Dann kannst du diese Arten getrennt erfassen. Dazu musst du auf  „Belegposition hinzufügen“ gehen. 

Steuer

Als regel besteuerter Unternehmer gibst du unter Steuer den Mehrwertsteuersatz der Rechnung an. 
Bitte achte darauf, dass du den richtigen Steuersatz verwendest.

Auch aufgrund von unterschiedlichen Steuersätzen kann es sein, dass du deinen Beleg mit mehreren Positionen erfassen musst. Z. B., wenns du mit Geschäftspartnern essen warst und Bewirtungskosten erfassen willst. Dabei kann es sein, dass du einen Teil der Kosten mit 19 %, einen anderen Teil mit 7 % und das Trinkgeld mit keiner Steuer erfassen musst.

Weiterführende Beiträge

In nächster Zeit wird es weitere Beiträge zu sevDesk geben.
Diese findest du im Blog-Bereich unter »sevDesk«.

Fragen?

Du hast weitere Fragen oder benötigst Unterstützung bei deiner Buchhaltung?

Als Gepr. Bilanzbuchhalterin unterstütze ich dich gerne. Siehe hierzu auch mein Angebot im Bereich Buchhaltung.

Schreib mir einfach eine Nachricht

Fragen oder Anmerkungen? Hinterlasse mir gerne ein Kommentar.

Datenschutzhinweis:

Mit der Nutzung des Kommentarbereichs erklärst Du Dich mit meiner Datenschutzerklärung einverstanden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner